Beromünster LU: Unfall wegen Überholmanöver – Polizei sucht Zeugen

Auf der Hauptstrasse zwischen Beromünster und Sursee ereignete sich gestern Abend ein Verkehrsunfall, weil ein Auto wegen eines entgegenkommenden Motorrades bremsen musste.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Am Mittwoch, 1. Februar 2023, 17:10 Uhr, fuhr eine Autofahrerin auf der Hauptstrasse von Beromünster in Richtung Sursee. Zwischen den Weilern Chommle und Tann musste er sein Fahrzeug abbremsen, da aus der entgegenkommenden Richtung ein Motorrad ein Überholmanöver vornahm. Ein nachfolgender Lieferwagen prallte in der Folge in das abbremsende Auto. Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin des unbekannten Motorrades. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 041 248 81 17 entgegen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Publireportagen

Empfehlungen