Inwil / Stadt Luzern LU: Zwei Kollisionen im Feierabendverkehr – eine Person verletzt

Auf der Autobahn A2 bei Luzern kam es gestern Abend zu einer Kollision zwischen einem Sattelschlepper und einem Auto. Auf der Autobahn A14 bei Inwil kam es ebenfalls gestern Abend zu einer Auffahrkollision.

Eine Person wurde dabei verletzt.

Am Dienstag (5. September 2023, ca. 17.00 Uhr) kam es auf der Autobahn A2 nach dem Reussport-Tunnel in der Stadt Luzern in Fahrtrichtung Norden zu einem Verkehrsunfall. Ein Sattelschlepper fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen und beabsichtigte ausgangs Reussport-Tunnel auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Dabei kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem Auto auf dem rechten Fahrstreifen. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12’000 Franken.

Auf der Autobahn A14 von Zug in Richtung Luzern geriet der Verkehr am Dienstagabend (5. September 2023, ca. 17.50 Uhr) aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ins Stocken. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Eine 19-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls kam es auf der Autobahn A14 in Richtung Luzern während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner