Mehrere Unfälle im Kanton Luzern – drei Personen ins Spital gebracht

Im Kanton Luzern ist es zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Drei Personen mussten hospitalisiert werden.

Ein Unfall führte gestern Abend zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr.

Roggliswil – Zeugenaufruf: Kollision zwischen Traktor und Auto

Auf der Höhe Netzelen 5 in Roggliswil (siehe Titelbild) ist es am Montag (4. September 2023, ca. 13.20 Uhr) aus noch ungeklärten Gründen zu einer Streifkollision zwischen einem Auto und einem roten Traktor gekommen. Am Auto entstand durch die Kollision Totalschaden. Der Traktor mit angehängtem Sähwerk entfernte sich von der Unfallstelle. Die Luzerner Polizei sucht den Fahrer des Traktors sowie Zeugen, welche Angaben zum Traktor oder dem Unfallhergang machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

Emmenbrücke – Unter Alkoholeinfluss gegen Fussgängertafel gefahren

Am Montagnachmittag ging bei der Luzerner Polizei die Meldung ein, dass ein Autofahrer mit einer Fussgängertafel kollidierte und anschliessend davonfuhr. Das beschädigte Fahrzeug konnte wenig später ausfindig gemacht und der 46-jährige Lenker kontrolliert werden. Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,68 mg/l. Sein Führerausweis wurde gesperrt. Der Sachschaden liegt bei rund 6’000 Franken.

Stadt Luzern – Selbstunfall führt zu Verkehrsbehinderungen auf A2

Auf der Autobahn A2 in Richtung Norden kam es am Montag um ca. 16.30 Uhr zu einem Selbstunfall. Eine Autofahrerin kollidierte am Ende des Sonnenbergtunnels in der Stadt Luzern aus noch ungeklärten Gründen mit dem rechtsseitigen Anpralldämpfer. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und prallte gegen die linke Tunnelmauer, bevor es auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand kam. Die 31-jährige Fahrerin sowie ihre zehn Monate alte Tochter wurden durch den Rettungsdienst 144 zur Kontrolle ins Spital gefahren. Wegen des Unfalls kam es im Feierabendverkehr auf der Autobahn A2 in Richtung Norden zu Verkehrsbehinderungen.

Emmenbrücke – Auto kommt von der Strasse ab und überschlägt sich

Um ca. 17.30 Uhr fuhr am Montag ein Autofahrer auf der Erlenstrasse in Emmenbrücke in Richtung Sprengi. Aus noch unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug von der Strasse, kollidierte mit einem Strauch und überschlug sich. Der 39-jährige Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Ein durchgeführter Drogentest war positiv. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15’000 Franken.


Unfall Emmenbrücke

Mosen – Kollision zwischen zwei Autos bei Abbiegemanöver

In Mosen, Gemeinde Hitzkirch, ist es am Montagabend zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Eine Autofahrerin fuhr von Ermensee herkommend in Richtung Beinwil am See und beabsichtigte dazu bei der Kreuzung in Mosen geradeaus zu fahren. Gleichzeitig beabsichtige ein Autofahrer von Beinwil am See herkommend bei der gleichen Kreuzung nach links in Richtung Aesch abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.


Unfall Mosen

Stadt Luzern – Selbstunfall mit grossem Sachschaden

Kurz vor 01.00 Uhr kam es am Dienstag in der Stadt Luzern zu einem Unfall. Ein 32-jähriger Mann stieg zusammen mit einer Frau an der Weggismattstrasse in sein Auto und fuhr los. Dabei verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug, kollidierte mit einer Hecke sowie einer Betonmauer und einem Eisentor. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Führerausweis wurde dem 32-Jährigen abgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80’000 Franken.


Unfall Stadt Luzern

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei