Stadt Luzern LU: Diensthund „Rusty“ stoppt zwei Diebe (Rumänen, 30, 35)

Am Mittwochabend konnte die Luzerner Polizei zwei mutmassliche Diebe festnehmen.

Die beiden Männer haben in der Stadt Luzern eine Autoscheibe eingeschlagen und sind danach geflüchtet. Dank dem Einsatz vom Diensthund «Rusty» konnten sie festgenommen werden.

Am Mittwochabend (27. März 2024, kurz vor 20.00 Uhr) haben zwei Männer an der Kreuzbuchstrasse in der Stadt Luzern die Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen. Als ein Alarm losging, sind die mutmasslichen Diebe geflüchtet. Der geschädigte Autobesitzer konnte die Polizei über die Fluchtrichtung informieren.

Der Diensthund „Rusty“ hat die Fährte der beiden Männer aufgenommen und sie gestoppt. Bei einer Person hat die Polizei ein gestohlenes Laptop sichergestellt. Die beiden mutmasslichen Täter sind 30 und 35 Jahre alt und stammen aus Rumänien.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Publireportagen

Empfehlungen